• Outdoor-Erfahrung seit 1978
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Produktberatung 089 - 88 07 05

Ferngläser

Sortierung:
Produkte pro Seite:

Warum ein Fernglas?

Ein entferntes Objekt klar und deutlich vor sich zu sehen, liegt dem Wunsch nach einem Fernglas zugrunde. Sei es zur Geländebeobachtung oder zum Studium der Tierwelt. Durch ein Fernglas wird vieles erst überhaupt sichtbar.

Welches Glas brauchst du?

Vorkenntnisse: die menschliche Pupille ist tagsüber ca. 2,5mm groß (Nachts ca.7 mm).

Ein 8 x 20 Glas bedeutet: 8-fache Vergrößerung bei 20 mm Frontobjektivdurchmesser. 20 geteilt durch 8 ergibt die Austrittspupille. Hier 2,5 mm. Fazit: am Tage ein optimales Bild, in der Dämmerung allerdings könnte das Auge mehr leisten. Ein 8 x 56er Glas, wir rechnen wieder 56 geteilt durch 8, ergibt 7 mm. Da werden nachts durch die weit geöffnete Pupille fast alle „Sehzäpfchen“ des Auges angesprochen = mehr Sicht! Merke: je größer der Frontobjektivdurchmesser, desto bessere Sicht am Abend, desto schwerer aber auch das Glas.

und die Vergrößerung?

Mehr als 10-fache Vergrößerung ist aus freier Hand schwer ruhig zu halten.  Nach diesem Vorwissen entscheidest du, ob du ein leichtes, kleines Universal Tagglas, ein gewichtiges aber dämmerungsstarkes Naturbeobachtungsglas oder gar ein großes, schweres Spektiv für Tierverhaltensforschung haben willst.

Günstiger Anbieter

Für den, der nur selten mal durchschaut gibt es die günstigen Anbieter. Wer dann Freude an der Beobachtung per Fernglas findet, wird sich bald doch ein Steiner kaufen, und sein „Günstiges“ dem Nachwuchs vermachen. Die Kids lassen doch mal gern was liegen, und das wäre bei einem Steiner eher unangenehm.

Qualität erkennen!

Die zeigt schon der vergleichende Blick durch die Gläser: sind die Farben frisch und natürlich? Oder ist das Bild flau und wie im Nebel? Werden Farben, wie beim Prisma bekannt, durch die Optik verfälscht ( = chromatische Aberration)? Ist das Sehfeld rund und groß und auch am Rand scharf, oder oval und klein? Betrachte gegen das Licht eine weit entfernte Stange: ist sie scharf und klar zu sehen, oder zeigen sich Unschärfe und Farbsäume? Randunschärfe erkennst Du, indem Du einen hellen, weitentfernten Punkt so betrachtest, dass der Punkt am Rande des Sehfeldes liegt. Ist es noch ein scharfer Punkt, oder schon ein Strich? Nie mit einem Fernglas in die Sonne schauen! Schaue auf einen fein geriffelten Hintergrund (z.B. Bastzaun): ist jedes Hälmchen scharf und klar? Kann ich entspannt und ohne große Anstrengung für die Augen durch das Glas sehen oder strengt ein ungenau gefertigtes Glas meine Augenmuskulatur an?

Brillenträger?

Alle Steiner Ferngläser sind generell auch für Brillenträger geeignet. Hier muss nur die Gummimuschel umgestülpt werden, und du kannst mit Brille durchsehen. Auch hier gilt: billige Gläser neigen zu halbrund abgeschnittenen Teilbildern, teure Gläser liefern beste Ergebnisse.

  • Mail uns!
    Du kannst uns gerne per E-Mail unter info@lauche-maas.de kontaktieren
  • Ruf an!
    Du erreichst uns unter 089 - 88 07 05. Wir beraten dich gerne & helfen dir, das passende Produkt zu finden.
  • FAQ & Hilfe
    In unseren FAQ haben wir häufig gestellte Fragen für dich beantwortet
  • Unser Laden
    Alte Allee 28
    81245 München
    Zur Wegbeschreibung
  • Whatsapp
    Wir beraten dich auch per WhatsApp. Schicke uns deine Nachricht an 0175-128 1287. Mehr Infos dazu HIER