• Outdoor-Erfahrung seit 1978
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • Produktberatung 089 - 88 07 05

Waschmittel

Sortierung:
Produkte pro Seite:

    Waschanleitung für Daunen-Schlafsäcke

    • Daunen-Schlafsack in der Badewanne in ca. 50 °C warmem Wasser etwa 12 Stunden einweichen und entsprechende Menge (Waschanleitung!) Daunenseife dazugeben. Das Wasser etwa 15 cm hoch einlaufen lassen. Bevor Du den Schlafsack behutsam aus der Wanne hebst, erst das Wasser ablassen! Den Schlafsack beim Waschen bitte nicht quälen, d.h. niemals Weichspühler dazu geben, nicht wringen, nicht kneten und nicht rubbel.
    • Dann in der Waschmaschine bei max. 30 °C ohne Waschmittel mehrmals spülen, kurz und schonend Schleudern ca. 500 Umdrehungen
    • Zum Trocknen, auf dem Wäscheständer der Länge nach ausbreiten, ab und zu vorsichtig aufschütteln, hier brauchst du Geduld und Zeit ...
    • Wenn möglich, nach dem trocknen an der luft, ab in den Wäschetrockner, bei niedriger Temperatur max 30 °C. Lege ein paar saubere Tennisbälle dazu, das sorgt für Pauschkraft. 

    Achtung: Es kam schon vor, dass jemand nach dem Waschen feststellt, dass die Daune „gewandert“ ist: einige Kammern sind leer, andere dafür propevoll! Was hat er falsch gemacht?

    Bei der Herstellung wird die Schlafsackhülle, mit einem Füllrohr, Kammer für Kammer, durch kleine Öffnungen in der Mitte befüllt. Diese kleinen Öffnungen werden nicht mehr vernäht (technisches Problem). Wird der nasse Schlafsack ungünstig hochgehoben, können die Daunen durch die Füllöffnung in andere Kammern hinüberfließen. Deshalb beim Aus-der-Wanne-Heben aufpassen! Wer den Tip erst hinterher liest, muss die Daunen halt wieder richtig verteilen!

    Warnung: Wir raten davon ab, die Schlafsäcke in Reinigungen zu geben, es sei denn, der Inhaber hat Erfahrung mit Schlafsäcken.

    Waschanleitung für Kunstfaser-Schlafsäcke

    Kunstfaser-Schlafsäcke können in der Maschine gewaschen werden. Nimm Feinwaschmittel, weniger als bei gleicher Menge Wäsche, denn die Sache kann schäumen. Wichtig ist auch, dass die Trommel groß genug ist, sonst  dichtet der Schlafsack die Trommel ab, das Wasser läuft daher nicht schnell genug in die Trommel ein und der Füllstandanzeiger signalisiert schon bald den korrekten Wasserstand, obwohl der Schlafsack kaum feucht ist. Wer nur eine kleine Maschine hat, wäscht mit der Hand oder geht zur Maschsalon.

    • Auf Wollwaschgang stellen, also schonend waschen, stufen- oder Intervallschleudern
    • Den nassen Schlafsack nicht an einer Ecke rumwuchten, um die Vlieslagen nicht zu zertrennen
    • Getrocknet wird der Kunstfaserschlafsack, wie der Daunenschlafsack

    Wer´s sich nicht traut, oder wem das zu viel Arbeit ist, der schaue sich mal unsern Schlafsackwasch-Service an und lässt die Profis ran.

    Rucksäcke und Reisetaschen pflegen

    Dreck mit einer milden Seifenlauge handwarm rausbürsteln, hartnäckige Fett- und Ölflecke mit herkömmlichen Flecklösern oder erst mal mit Gallseife behandeln. Unbedingt eine Entfärbeprobe an unauffälliger Stelle machen. Näharbeiten beim Schuster machen lassen, die Haushaltsnähmaschine arbeitest du auf.

     

    • Mail uns!
      Du kannst uns gerne per E-Mail unter info@lauche-maas.de kontaktieren
    • Ruf an!
      Du erreichst uns unter 089 - 88 07 05. Wir beraten dich gerne & helfen dir, das passende Produkt zu finden.
    • FAQ & Hilfe
      In unseren FAQ haben wir häufig gestellte Fragen für dich beantwortet
    • Unser Laden
      Alte Allee 28
      81245 München
      Zur Wegbeschreibung
    • Whatsapp
      Wir beraten dich auch per WhatsApp. Schicke uns deine Nachricht an 0175-128 1287. Mehr Infos dazu HIER